Contenimento contagio Covid19 - Ministero della Salute
Contenimento contagio Covid19 - Ministero della Salute
Der Viscontea-Turm - Lecco

Der Viscontea-Turm in Lecco

Der Viscontea-Turm steht auf dem Platz des 20. Septembers im Zentrum von Lecco, wenige Schritte vom Comer See entfernt. Der Turm ist das einzige erhaltengebliebene Gebäude des inzwischen verschwundenen Schlosses von Lecco, einer weitläufigen Verteidigungsanlage in Dreiecks-Form, welche im14. Jahrhundert von Azzone Visconti (1302-1339) errichtet wurde, eines Adeligen aus Mailand. Der mittelalterliche Turm hat einen viereckigen Grundriss, der obere Teil mit dem erhöhten Umlauf und dem Zinnenkranz wurde in einer späteren Epoche errichtet, wahrscheinlich im 15. Jahrhundert.

Während der spanischen Herrschaft im 17. Jahrhundert beherbergte das Schloss von Lecco eine umfangreiche Garnison spanischer Soldaten. Der Poet und Schriftsteller Alessandro Manzoni (1785 - 1873) beschreibt in seinem berühmten roman “I Promessi Sposi” diese Periode höchst detailliert. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts entscheidet Kaiser Joseph II von Habsburg (1741 - 1790) die militärische Verteidigungsanlage in Lecco abzuschaffen um die Stadtentwicklung zu erleichtern. In den folgenden Jahrhunderten wurden Teile der Befestigungsanlage an Privatpersonen verkauft und demoliert um Platz zu schaffen für zivile und industrielle Gebäude.

1816 führt der Architekt Giuseppe Bovera eine bedeutende Restaurierung des Viscontea-Turms durch, in der Folge wird das Gebäude als Gefängnis verwendet. Im Jahr 1932 geht das Gebäude nach weiteren Arbeiten in den Besitz der Kommune Lecco über. Heute werden im ersten Stock des Turms Ausstellungen und Tagungen organisiert während der zweite Stock das Berg und Alpinismus-Museum von Lecco beherbergt. Im Erdgeschoss sind noch immer die Räumlichkeiten der ehemaligen Wachkorps zu sehen, ebenso wir die Stein-Projektile der Kanonen.

Öffnungszeiten und weitere Informationen unter: +39 0341 282396.

Malgrate

Malgrate

War Malgrate bereits im 18. Jahrhundert ein Erholungs - und Sommerfrische ort, der vom Mailänder Bürgertum frequentiert wurde. Geboren in Malgrate, erreichte der berühmte Erfinder Pietro Vassena (1897-1967).

Malgrate

Schifffahrt

Schifffahrt auf dem Comersee

Von der Seenavigation Management werden neben den normalen Kursfahrten auf dem See auch thematisch unterschiedliche Rundfahrten angeboten. Im Programm die Klassische Fahrt nach Bellagio, Abfahrt ab Como und Lecco.

ComerSee Schiffahrt

Abbadia Lariana

Abbadia Lariana

Es gibt zahlreiche Ausflugs und Wanderangebote, in Linzanico startet der dreistündige Weg zur Hochebene dei Resinelli, in Borbino beginnt der Weg der Viandante, ein historischer Maultierpad, der Abbadia und Colico verbindet.

Abbadia Lariana